zum Inhalt zur Navigation
In Nürnbergs Südstadt fängt es an. Barrierefrei durch Technik und Semantik.
.

Produktinformationen im Internet: Vertrauenswürdige Quellen sind wesentlich

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK, www.gfk.com) befragte 3.500 Konsumenten zum Informationsverhalten im Internet und über Smartphone. Ergebnis: Gesucht werden vor allem Informationen über Preise, Rabatte, Sonderaktionen, Verfügbarkeit, Produkt- und Warentests.
Für knapp drei Viertel der Befragten ist es dabei wichtig, dass die Informationen aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen.

.

83 Prozent der Befragten vertrauen am stärksten auf Verbraucherzentralen, 72 Prozent vertrauen Warentest-Organisationen.

Den Informationen aus Handel und Industrie vertrauen 30 beziehungsweise 39 Prozent.

Informationen aus sozialen Netzwerken bilden mit 20 Prozent das Schlusslicht.

Stand: 01.11.2010
Autorin/Autor: Eberhard Schneider

Zurück zur Übersichts-Seite

nach oben


Hauptnavigation


.