zum Inhalt zur Navigation
In Nürnbergs Südstadt fängt es an. Barrierefrei durch Technik und Semantik.
.

Schnell-Meldungen chronologisch aus der Südstadt von Nürnberg - Archiv Nr. 2

[ Suche in dieser Seite mit Strg F ]

Pillenreuther Straße - Abwasserkanäle werden ausgewechselt und in die Straßenfläche außerhalb des zukünftigen Schienenbereichs verlegt

Von März bis Oktober 2010 soll die Baumaßnahme dauern, die die Straßenbahn-Führung durch die Pillenreuther Straße im Jahr 2011 vorbereitet. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Bodensanierung für KiTa Köhnstraße beginnt im Februar

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR) startet die Bodensanierung einer Brache zwischen Köhnstraße, Scheurlstraße und Glockenhofstraße. Im wird das Gelände für den Bau einer Kindertagesstätte mit Spiel- und Grünflächen aufberetiet sein.

Der Rohbau der Kopernikusschule ist fertig

Die neue Kopernikusschule wird in Öffentlich-Privater-Partnerschaft (ÖPP) der Stadt Nürnberg mit der SKE Facility Management GmbH aus Mannheim gebaut. Richtfest war am 18. Januar 2010.

Basketballer der Sperberschule sind erneut Stadtmeister

Zum dritten Mal in dieser Saison ging am 16. Dezember der Stadtmeistertitel in drei verschiedenen Basketball-Altersklassen an die Sperberschule.

Wettbewerb Nelson-Mandela-Platz entschieden

Der Entwurf von "Hutterreimann Landschaftsarchitektur", Berlin, wurde aus 27 Vorschlägen ausgewählt. Alle Wettbewerbsentwürfe sind von 15.12.2009 bis 07.01.2010 jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr, im Nürbanum, Allersberger Straße 185, Gebäude A7, 1. Stock, zu sehen. An Sonn- und Feiertagen ist die Ausstellung geschlossen.

Eröffnung des Jugendtreffs "Anna" am 27.11.2009

Am Freitag, 27. November 2009, übergibt Simone Herold, Abteilungsleiterin im Jugendamt, den Jugenstreff am Ritter-von-Schuh-Platz 41 ihrer Bestimmung. Von 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr wird gefeiert.

Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg 2010 für "Jugendwohngemeinschaft Saadet" des AWO Kreisverbands Nürnberg e.V.

Die "Jugendwohngemeinschaft Saadet" bietet seit 1989 einen Schutzraum für acht Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren aus in Deutschland lebenden Migrantenfamilien, die von so genannten Ehrverbrechen wie Zwangsverheiratung oder Ehrenmord bedroht sind.

Preisverleihung "Beste Berufsschule 2009": 1. Platz für die Berufsschule 4

Die Kaufmännische Berufsschule 4 hat in dem Wettbewerb "Auto und Ausbildung - Beste Berufsschule 2009" den 1. Platz errungen. Sie teilt diesen Platz mit der Gewerbeschule Kraftfahrzeugtechnik Hamburg. In der Laudatio wurde insbesondere das schlüssige Gesamtkonzept mit dem guten Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben herausgestellt.

Erweiterungsbau der Adam-Kraft-Realschule eingeweiht

Der Erweiterungsbau der Adam-Kraft-Realschule umfasst einen neuen Schüler- und Jugendtreff mit Eingang am Ritter-von-Schuh-Platz. Zusätzlich wurden acht Schulräume geschaffen. Die Referenten Dr. Klemens Gsell, Wolfgang Baumann und Reiner Prölß haben die Räume gemeinsam am 29.09.09 eingeweiht.

Baurecht für Straßenbahn durch die Pillenreuther Straße gerichtlich bestätigt

Die Klage eines Hoteliers in der Südstadt gegen den Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Mittelfranken für den Bau einer Straßenbahnstrecke durch die Pillenreuther Straße wurde am 17.07.09 vom 22. Senat des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH) abgewiesen. Revision ist nicht zugelassen.

Realisierungswettbewerb für Neugestaltung Nelson-Mandela-Platz

Das Bewerbungsverfahren läuft bis 07.08.09. "Der Wettbewerb soll eine gestalterisch überzeugende Lösung für den Platz finden und neue Möglichkeiten für eine angemessene Platzgestaltung aufzeigen. Die Gestaltung soll der Funktion des Platzes im Stadtgefüge gerecht werden, wozu auch ausreichend Grün gehört."

10 Jahre Schulsanitätsdienst der Sperberschule

Der 1999 von Bernd Sieber gegründete Schulsanitätsdienst hat bisher 93 Schulsanitäter ausgebildet. Die Schülerfirma mit begrenzter Eigenfinanzierung wird von Schulamt, BRK und EU unterstützt.

Berufsschule 4 sammelte 1.800 Euro Spenden für soziale Einrichtungen.

Die Sammlung fand statt im Rahmen des Projekts Armutszeugnisse. Das Geld erhalten Martin-Luther-Haus, Lilith und Sternchenmarkt.

Preis für die Südstadtentwicklung ging an Stadt Nürnberg

Stadtrat Gerald Raschke sowie Hans-Joachim Schlößl und Dr. Petra Morschheuser vom Amt für Wohnen und Stadterneuerung nahmen am 24.06.09 in Essen den Preis entgegen. Nürnberg war in der Kategorie "Chancen schaffen und Zusammenhalt stärken - die soziale und gerechte Stadt" erfolgreich.

Nachlese zur zweiten Vorrunde des Streetsoccer Cups am 20.06.09 am Aufseßplatz

Die Zahlen sprechen für die Beliebtheit des Nürnberger Straßenfußball-Turniers. 60 Mannschaften in sechs Altersklassen, 300 Kinder und Jugendliche aus 30 verschiedenen Herkunftsländern, über 100 Spiele in den drei Soccer-Courts zwischen 10 Uhr und 20 Uhr.

Bundesnetzwerktreffen der Hauptschulinitiativen im südpunkt

Die Initiative SCHLAU lädt für den 02.07.09 zum 3. Bundesnetzwerktreffen der bundesweiten Hauptschulinitiativen in den südpunkt ein. Das Motto der ganztägigen Experten-Fachtagung: "Netzwerkidentität entwickeln - erfolgreich kooperieren".

Spielplatz am Hummelsteiner Weg als einer von deutschlandweit sechs Spielplätzen ohne Beanstandung getestet

Der TÜV Rheinland hat 75 Spielplätze in 15 deutschen Großstädten getestet. Zwei der deutschlandweit insgesamt sechs "ohne Beanstandung" getesteten Spielplätze liegen in Nürnberg. Einer davon am Hummelsteiner Weg.

Kindertagesstätte am Ritterplatz am 07.05.09 eingeweiht

Der nicht unterkellerte zweigeschossige Bau in Massivbauweise aus Stahlbeton, Mauerwerk und Stahlbeton-Flachdachkonstruktion entspricht den Anforderungen der Energieeinsparverordnung. Das Gebäude ist generell barrierefrei zugänglich.

Schulprojekt ARMUTsZEUGNISSE an der Berufsschule 4, Schönweißstraße 7

Vom 04. bis 8.05.09 läuft dieses Schulprojekt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Existenzsicherung und Soziale Integration. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für soziale Fragen zu sensibilisieren. Am Schluss des Projekts soll eine Patenschaft der Schule für eine soziale Einrichtung stehen.

Pilates für Menschen ab 50 im Seniorentreff Bleiweiß

Ab 28.04.09 findet dort immer dienstags von 12.30 bis 13.30 Uhr ein gebührenpflichtiger Kurs statt. Pilates ist eine Kombination aus Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Dehnung in harmonischen und fließenden Bewegungen.

Regierung von Mittelfranken fördert Wettbewerb zur Neugestaltung des Nelson-Mandela-Platzes

Um die Zahl der Stellplätze gab es eine Kontroverse. Der Stadtplanungsausschuss hatte am 05.03.09 mit Mehrheit eine Vorgabe von maximal 70 Stellplätzen statt der bisher vorhandenen 200 für die Planung beschlossen.

Die Casa Initiative zur Rettung des Casablanca-Kinos trifft sich am 9. März 2009 um 19 Uhr in der Crêperie "Yehet Mad"

Alle, die sich für die Rettung des Casablanca Kinos interessieren und engagieren möchten sind herzlich eingeladen teilzunehmen. "Yes, we can!" - das Casablanca braucht Euch!
Näheres auf www.casa-nbg.de

Der Spielplatz in der Schwanhardtstraße bekommt im Frühjahr 2009 einen elastischen Kunststoffbelag

Der Platz war ursprünglich für die Bleiweiß-Kirchweih gedacht. Mangels Kirchweih wurde er später teilweise als Spielfläche ausgewiesen. Der neue Belag soll die Qualität des Platzes verbessern.

"Demokratielabor" in der Berufsschule 4

In der B4 schlüpfen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zwei Bank-Klassen Anfang März für zwei Tage in die Rolle von Politikern und Lobbyisten und simulieren einen Wahlkampf.

Stadtentwicklungsprojekt "koopstadt" hat vier Teil-Projekte für die "Südstadt" von Nürnberg

Am 6. Februar 2009 wurde auf einer Pressekonferenz in der Villa Leon von OBM Dr. Maly und drei Fachreferenten die Projekt-Studie "koopstadt" vorgestellt. Die Referate bilden interdisziplinäre Projektgruppen zu den Themen Technologieförderung, Leerstände, aufsuchende Unternehmensberatung und Hauptschulen.
Dem Südstädter sträuben sich allerdings ein wenig die Haare, weil in den Projektsteckbriefen auch die Stadtteile St. Leonhard/Schweinau kurzerhand zur "Südstadt" erklärt werden.
Näheres unter http://www.koopstadt.de/nuernberg/projekte/ (nicht barrierefrei zugänglich).

Musikhaus Josef Klier KG am 3. März 2009 vom mittelfränkischen Einzelhandelsverband als Unternehmen des Jahres 2008 ausgezeichnet

Wesentlich für die Entscheidung sei die Verbindung von Qualität und gutem Service gewesen. Wirtschaftsreferent Dr. Fleck lobte Musik-Klier wegen seiner Standorttreue zur Südstadt von Nürnberg.

Schulsanierungen von Kopernikus-Schule und Sigena-Gymnasium in öffentlich-privater Partnerschaft

OB Dr. Ulrich Maly und Johannes Huismann von der SKE Facility Management GmbH haben am 28. Januar 2009 den Vertrag über eine öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP) zur Sanierung und zum Neubau von drei Schulen und einer Schulsporthalle unterzeichnet. Darunter sind der Abriss und Neubau der Kopernikus-Schule (Schule und Hort Gabelsberger Straße) und die Generalsanierung des Sigena-Gymnasiums.

BasKIDball - Offene Turnhalle in der Sperberschule

Ab Dienstag, 27. Januar 2009, wird die Turnhalle der Sperberschule von Montag bis Donnerstag auch nachmittags von 16 bis 18 Uhr geöffnet sein. Dann können Kinder und Jugendliche dort ungezwungen Basketball spielen, verschiedene Wurftechniken üben oder einfach nur zuschauen.

Das Kursprogramm der Seniorentreffs Bleiweiß für Frühjahr/Sommer 2009 ist erhältlich

Informationen und Auskünfte telefonisch unter 231-8224.

Schülerinnen und Schüler der B4 erhalten Business Englisch-Zertifikate

24 Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Berufsschule 4 haben 2008 einen Kurs am European College of Business and Management in London besucht. Ihre Zertifikate bekommen Sie am Mittwoch, 21. Januar 2009, überreicht.

Schreibwerkstatt für Senioren in Bleiweiß

Der Schreibgruppenmoderator und Autor Leonhard Seidl bietet ab dem 04. März 2009 im Seniorentreff Bleiweiß, Hintere Bleiweißstraße 15, eine Schreibwerkstatt für Senioren an.

Südpunkt eingeweiht

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly weihte am 09. Januar 2009 den südpunkt Nürnberg gemeinsam mit Dr. Bernd Weiß, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern, Katja Hessel, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, Baureferent Wolfgang Baumann und Wirtschaftsreferent Dr. Roland Fleck ein.

Herschel-Grundschule erhielt "Klasse2000"-Zertifikat

An dem bundesweit größten Grundschulprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung nahmen 2.885 Schulen teil. 90 davon, darunter die Friedrich-Wilhelm-Herschel-Grundschule, bekamen das Zertifikat.

Neuer Schulweg zur Kopernikusschule

Seit 10. November 2008 haben die Schülerinnen und Schüler der Kopernikusschule einen neuen Schulweg. Der Grund: Der Unterricht ist während des zweijährigen Umbaus von der Gabelsbergerstraße in die Thüringerstraße verlagert. Der sicherste Weg zum Ausweich-Schulgebäude verläuft entlang der Nordseite der Schuckertstraße bis zur Gugelstraße.

Straßenbahn Linie 5 fährt ab 2011 vom Tiergarten durch die Pillenreuther Straße zum Südfriedhof

Durch die neue Haltestelle am Celtisplatz am Südausgang des Hauptbahnhofs werden bis zu 800 Fahrgäste mehr pro Tag erwartet. Die Neubaustrecke wird durch die nördliche Pillenreuther Straße laufen.

Pirckheimer Gymnasium für Engagement beim Energie- und Wassersparen ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung des Energie- und Wassersparprogramms KEiM (Keep Energy in Mind) für Nürnberger Schulen am 28. Oktober 2008 haben Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und Baureferent Wolfgang Baumann Schulen mit besonders hohem Engagement im Bereich Energie- und Wassersparen, unter anderen das Pirckheimer Gymnasium, ausgezeichnet.
Das Südstadtportal bedankt sich bei der Stadtverwaltung für die durchgehend englischsprachige Projektbezeichnung. Diese erleichtert es uns, die barrierefreie Sprachauszeichnung zu demonstrieren.

Ausfall von Straßenbeleuchtung bitte an das Tiefbauamt melden

Ausgefallene Laternen können unter Telefon 231-4893 gemeldet werden. Bitte Standort der Lampe mit Straße und Hausnummer durchgeben. Störungsmeldungen können auch über Internet unter www.tiefbauamt.nuernberg.de (Schadensmeldungen) gemacht werden.

Der Bau- und Vergabeausschuss des Stadtrats hat am 22. Juli 2008 mehrere Aufträge vergeben. In der Südstadt werden ausgeführt:

  • Rohbauarbeiten für den Neubau der Kindertagesstätte am Ritter-von- Schuh-Platz
  • zusätzliche Planungsleistungen für die Brandschutzsanierung der Meistersingerhalle
  • Planungsleistungen für die Errichtung eines temporären Schulgebäudes an der Kopernikusschule

Spende von Südstadt AKTIV e. V. an das SchulCafé "CHILLI" der Friedrich-Wilhelm-Herschel Hauptschule

Beim Maifest am Aufseßplatz wurde die Ausstellung "100 Jahre 1.FC Nürnberg" des Museum Industriekultur zugunsten sozialer Zwecke versteigert. 450 Euro vom Erlös wurden am 25. Juni 2008 der Hauptschule übergeben.

Schülerbeteiligung zur Schulhofgestaltung der Adam-Kraft-Realschule abgeschlossen

Ruhezone, Fußballtore und Kletteranlage, viel Grün und eine eigene Eisdiele auf dem Schulhof - das sind die Wünsche einer Schülerbeteiligung zur Schulhofgestaltung der Adam-Kraft-Realschule (AKR).

Pirckheimer-Gymnasium im KommMIT-Programm des Kultusministeriums

KommMIT steht für Kommunikation, Migration, Integration, Teilhabe. Es ist eine Initiative der Bayerischen Staatsregierung für die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Das Pirckheimer-Gymnasium ist dabei mit seinem Nürnberger Modell der Deutschförderung im Fachunterrricht.

nach oben


Hauptnavigation


.